Don Bosco Forum 2020

 

Zeig mir was, in dem ich gut bin, worauf ich Zukunft aufbauen kann… Denn da steckt so viel mehr in mir, als man denkt.
Das Leben hat mir so viel genommen und doch so viel geschenkt!

Poetry-Slammerin Sabine Paulus

 

 

So textet die junge Poetry-Slammerin Sabine Paulus. Ihr Text „Hallo, bin ein Mensch“ ist ein Plädoyer gegen Ausgrenzung und für Akzeptanz. Es ist eine Botschaft, die heute wichtiger ist denn je. Eine Botschaft, die uns alle verbindet bei unserem Engagement für junge ausgegrenzte Menschen weltweit.

Auf unserem diesjährigen Don Bosco Forum wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und Beispiele dieses Engagements zeigen. Wir laden Sie ein, unser globales Kunst- und Kulturprojekt Beethoven Moves! nach einer Idee und der Projektleitung von Rita Baus näher kennenzulernen. Rita Baus und Jugendliche aus Kolumbien werden über das bevorstehende Jugendcamp und die großen Aufführungen mit dem Beethoven Orchester informieren und uns mit ihren Tanz- und Breakdance-Fähigkeiten begeistern.

Agnes und Jenny, zwei ehemalige Don Bosco Volunteers, haben während ihres Auslandsfreiwilligendienstes in Ruanda ein eigenes Projekt für Straßenkinder initiiert. Heute, vier Jahre nach ihrer Initiative, zeigen aktuelle Volunteers wie es um das Projekt steht, das nun ein fester Bestandteil der Don Bosco Aktivitäten in Rango ist.

In manchen Ländern steht unsere Hilfe für junge Menschen unter besonderer staatlicher Beobachtung. Autoritäre Regime und Diktaturen fürchten die Subjektwerdung junger Christen in ihrem Land. Zwei Salesianer, die in diesem Kontext leben und arbeiten, werden uns mehr darüber berichten.

Und Br. Jean Paul Muller SDB, Generalökonom der Salesianer Don Boscos, berichtet aus Rom, wie sich unser Orden für die Zukunft aufstellt und welche weltkirchlichen Herausforderungen auf uns warten.

Hier können Sie sich für das Don Bosco Forum 2020 anmelden!

Samstag, 25. Januar 2020

14:00 Uhr Einlass und Anmeldung

Ab 14:30 Uhr Begrüßung in der Aula der Universität Bonn

Hallo, bin ein Mensch – Poetry Slam Sabine Paulus

MOVE! Mehr als nur Tanz – Rita Baus (Projektleitung Beethoven Moves!) und Sandor Krönert (Geschäftsführer Tanzhaus)

16:30 Uhr Dialogformate

  • Neues aus Rom und der Welt – im Gespräch mit Bruder Jean Paul Muller SDB, Generalökonom der Salesianer Don Boscos.
  • MOVE! Music Overcomes Violence and Exclusion – Kultur baut Brücken zwischen Medellín und Bonn. Infos und Choreografie zum Mittanzen!
  • Gesprächskreis: Zwischen Orient und Okzident – Pater Simon Härting SDB und Pater Jacky Doyen SDB berichten.
  • Don Bosco Volunteers berichten von ihrem Einsatz in Ruanda.
  • Filmpräsentation „LOVE” – Kinderprostitution in Sierra Leone, Bericht und Diskussion mit Projektreferentin Regine Mader.
  • Lieder aus aller Welt – Engagierte singen gemeinsam.

18:00 Uhr Festgottesdienst in St. Remigius
Hauptzelebrant: P. Simon Härting SDB

19:15 Uhr Gemütlicher Ausklang am Abend mit Imbiss
Kapitelsaal, St. Remigius

21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsorte

ab 14:00 Uhr: Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn

Ab 18 Uhr: Heilige Messe und gemütlicher Ausklang am Abend St. Remigius
Brüdergasse 8, 53111 Bonn

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten Sie um Anmeldung:

Per E-Mail an: forum[at]don-bosco-bonn.de

Telefonisch unter: 0228 53965-45

Per Fax an: 0228 53965-65

Oder postalisch an:
Don Bosco Bonn, Sträßchensweg 3, 53113 Bonn

Hier können Sie sich für das Don Bosco Forum 2020 anmelden!

Hinweis:

Während der öffentlichen Veranstaltung werden Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht, die für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Sie haben jederzeit das Recht, den Foto- oder Videografen darauf hinzuweisen, dass Sie nicht aufgenommen werden möchten.

Laden Sie sich hier die Einladung herunter!

Ich helfe Ihnen gerne bei Fragen zum Don Bosco Forum!

Christin Suhr


Telefon: 0228-5396545
E-Mail: forum[at]don-bosco-bonn.de