Ja, ich spende Euro

einmalig monatlich

Don Bosco Mondo e.V.
Pax-Bank
Konto 30 40 50 60 70
BLZ 370 601 93

IBAN DE10370601933040506070
BIC GENODED1PAX

© Andreas Mesli: www.mesli.de
News

Bildung gegen Ausbeutung

Die Nachfahren von Indiens Ureinwohner im Nordosten des Landes leiden bittere Not. Als ungelernte Tagelöhner auf den Feldern und Teeplantagen halten sich die Familien hier über Wasser - und mit Hilfe der Arbeitskraft der Kinder. Die Zahl der Jungen und Mädchen, die nicht zur Schule gehen oder die Schule abgebrochen haben, ist hoch. Hinzu kommt, dass in den staatlichen Schulen in Assam viele Lehrer schlecht ausgebildet sind. Don Bosco Mondo hilft mit Abendschulen, damit die Kinder zur Schule gehen und lernen können – als wirksames Mittel gegen Ausbeutung. [mehr erfahren und helfen]


Vergewaltigung als Kriegswaffe

Viele Mädchen und junge Frauen mussten sexuelle Gewalt erfahren. Bei Don Bosco in Ngangi finden sie Zuflucht.

In der Demokratischen Republik Kongo terrorisierte lange Jahre ein brutaler  Bürgerkrieg die Menschen und stürzte sie in bitterste Armut und Not. Sieben von zehn Menschen leben von weniger als einem Euro am Tag. Die Hälfte der Bevölkerung hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Doch damit nicht genug: Auch wenn im Kongo jetzt offiziell Frieden herrscht – der Krieg ist nicht vorbei. Denn immer noch quälen Rebellen und Armee die Bevölkerung. Die Vergewaltigung von Mädchen und Frauen gehört zu ihren Kriegswaffen. [mehr erfahren und mithelfen]


Erdbeben in Nepal – Don Bosco Einrichtungen bieten Schutz und Unterkunft

Schülerinnen und Schüler freuen sich darüber, bald wieder zur Schule gehen zu können.

Die Erdbeben mit der Stärke 7,9 auf der Richterskala am 25. April 2015 und mit 7,4 am 12. Mai 2015 haben in Nepal mehr als 8.600 Menschen das Leben gekostet. Besonders schwer betroffen ist die Region rund um die Hauptstadt Kathmandu. Hunderttausende Häuser sind vollkommen zerstört. Die Salesianer Don Boscos haben umgehend Nothilfe geleistet und 17.000 Familien mit Nahrung, Wasser, Medikamenten, Decken und Baumaterial unterstützt. Jetzt beginnt der Wiederaufbau. In dessen Mittelpunkt stehen Aufbau und Reparatur von Schulen.
[mehr - letztes Update vom 18.08.2015]


#MailanMerkel: Für globale Gerechtigkeit

#MailanMerkel: Für globale Gerechtigkeit!

2015 jagt ein Gipfel den nächsten im Terminkalender von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Juni ist der G7-Gipfel über die Bühne gegangen. Im September findet der UN-Gipfel zu neuen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitszielen in New York. Im Dezember folgt die Klimakonferenz in Paris. Wird sie diese Gipfel nutzen, um endlich Antworten auf die drängenden Probleme wie Klimawandel, Ernährungskrise, menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und mangelnde Bildung zu fordern? Fordern Sie Angela Merkel dazu auf, sich für globale Gerechtigkeit einzusetzen und schreiben Sie ihr eine Email über unser Tool! [Jetzt mitmachen]


Kampf gegen Ebola noch nicht gewonnen - Ganzheitliche Hilfen für Ebola-Waisen notwendig

Ebola-Waisen in Sierra Leone bekommen ein neues Zuhause.
.

Die Ebola-Pandemie in Sierra Leone scheint endlich unter Kontrolle. Dennoch werden pro Woche werden noch etwa 10 Neuinfektionen in gesicherten Gebieten registriert [aktuelle Updates zur Situation]. Doch bis Normalität in den Alltag der Menschen zurückkehren kann, liegt noch ein weiter Weg vor dem gebeutelten Land. Die Pandemie hat nicht nur die Fortschritte in der wirtschaftlichen Entwicklung um Jahre zurückgeworfen, sondern auch tiefe Narben in der Gesellschaft hinterlassen. Und wieder trifft die Krise die Kinder am heftigsten: Tausende sind zu Waisen geworden und von Ebola geheilte Kinder werden ausgegrenzt. Don Bosco nimmt sich ihrer an und leistet ganzheitliche Hilfe. [weiterlesen]