Ja, ich spende Euro

einmalig monatlich

Don Bosco Mondo e.V.
Pax-Bank
Konto 30 40 50 60 70
BLZ 370 601 93
IBAN DE10370601933040506070
BIC GENODED1PAX

© Andreas Mesli: www.mesli.de
News

Haiti kommt nicht zur Ruhe - Hurrikan Matthew richtet große Zerstörungen an

Der Hurrikan Matthew hat in den letzten Tagen mit Windstärken von bis zu 230km/h mehrere hundert Menschenleben gefordert und große Teile der Infrastruktur auf Haiti zerstört. Der Süden des Landes ist am stärksten getroffen. Die Salesianer Don Boscos helfen den Menschen in Not. Helfen Sie mit!


Don Bosco Forum 2017: Und raus bist du?! - Jugendliche zwischen Ausgrenzung und Teilhabe

Wie können wir ausgegrenzte junge Menschen teilhaben lassen, an politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Prozessen? Zusammen mit Ihnen und interessanten Gästen möchten wir auf dem Don Bosco Forum am 28. Januar 2017 in der Bonner Universität darüber diskutieren. [Erfahren Sie hier mehr!]


Duékoué, Elfenbeinküste – Neuer Ausbildungszweig für Frieden und Entwicklung

In der Republik Elfenbeinküste herrschte ein jahrelanger Bürgerkrieg. 2010 flammten die Konflikte zwischen den verfeindeten Ethnien erneut auf – brutaler als je zuvor. Flucht, Vertreibung und hunderte Todesopfer sind die Folge. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche. Viele geraten in Sklaverei und Zwangsarbeit. Im Don Bosco-Zentrum in Duékoué, im Westen des Landes, finden sie Zuflucht. [mehr dazu]


Bangalore, Indien – ein neues Schutzhaus für obdachlose Mädchen

In Indien sind Mädchen und Frauen immer noch Menschen zweiter Klasse. Ihre Rechte werden ihnen oftmals ungestraft abgesprochen. Tausende von ihnen landen auf der Straße. Zuflucht und Schutz finden sie in den Wohnheimen der Don Bosco Schwestern in Bangalore. Doch der Platz für die vielen Schutzbedürftigen reicht längst nicht mehr aus – ein neues Mädchenwohnheim muss dringend finanziert und gebaut werden. [mehr erfahren]


Humanitäre Krise im Südsudan – Tausende Menschen auf der Flucht

Im Südsudan droht die angespannte politische und wirtschaftliche Lage zu eskalieren. Gewaltsame Ausschreitungen und Zerstörungen in der Hauptstadt Juba haben bereits hunderte von Menschen das Leben gekostet. Nun breiten sich die Kämpfe in die südlichen Teile des Landes aus. Tausende Menschen sind auf der Flucht. Viele finden in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern Schutz. Für ihre Versorgung läuft jetzt die Nothilfe von Don Bosco Bonn an. [mehr - Update vom 01.09.2016]


Erdbeben in Ecuador: Nothilfe und Wiederaufbau

Das schwerste Erdbeben der letzten Jahrzehnte mit der Stärke 7,8 hat im April 2016 große Teile Ecuadors erschüttert. Stark betroffen sind die Einrichtungen der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern in Manta - helfen Sie bei der Nothilfe und beim Wiederaufbau! [mehr - Update vom 21.09.2016]


Hoffnung im "Nirgendwo" – Ausbildung im Flüchtlingslager Kakuma/Kenia

In Kakuma an der kenianischen Grenze suchen 184.000 Flüchtlinge aus vielen Ländern Afrikas Zuflucht. Die Hälfte von ihnen ist jünger als 17 Jahre. Viele sind im Flüchtlingslager aufgewachsen. Don Bosco bildet die Mädchen und Jungen aus und gibt den jungen Menschen ohne Heimat gute Aussichten für ihre Zukunft. [mehr erfahren und helfen]