Ja, ich spende Euro

einmalig monatlich

Don Bosco Mondo e.V.
Pax-Bank
Konto 30 40 50 60 70
BLZ 370 601 93
IBAN DE10370601933040506070
BIC GENODED1PAX

© Andreas Mesli: www.mesli.de
Sie sind hier: Wer wir sind | Wirksamkeit & Transparenz | Spenden braucht Vertrauen

Spenden braucht Vertrauen

Transparenz, Engagement und Nachhaltigkeit sind für Don Bosco Mondo wichtige Elemente in der Spendenwerbung und Projektarbeit. 

Transparenz in Deutschland

Verwaltung und Spendenwerbung sind notwendig, um Maßnahmen sachgerecht und kostengünstig durchzuführen und um neue Förderer für unser Anliegen zu gewinnen. Dies wird auch von den Spendern in Deutschland generell als sinnvoll betrachtet, denn neben dem guten Willen werden Sachkompetenz und ausreichende Finanzmittel benötigt, um Projekte der internationalen Jugendhilfe und Entwicklungsarbeit effektiv und nachhaltig umzusetzen. Wichtig ist den Spendern dabei Transparenz und Wirtschaftlichkeit.  

Don Bosco Mondo veröffentlicht seit vielen Jahren die Kosten für Verwaltung und Spendenwerbung in einem Jahresbericht, der Ihnen [hier] frei zugänglich ist. Die Spendenwerbung über einen seriösen Fachverlag hilft uns, Druck- und Postversandkosten zu sparen. Erfolgsabhängige Vergütungen, wie dies in den Medien kritisiert wurde, gibt es bei Don Bosco Mondo nicht.  

Der Jahresabschluß von Don Bosco Mondo wurde in den vergangenen Jahren von der Prüfungsgesellschaft Price Waterhouse Coopers PwC geprüft und hat stets den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erhalten.

Jährlich nimmt Don Bosco Mondo am Wettbewerb um den von PwC ausgeschriebenen Transparenzpreis teil. 2012 erreichte Don Bosco Mondo über 90 Prozent der zu vergebenden Bewertungspunkte und gehört damit zu den 15 am besten bewerteten Organisationen. Als Grundlage diente insbesondere die Berichterstattung im Jahresbericht.

Engagement für die gute Sache

Neben der notwendigen Sachkompetenz in Verwaltung und Finanzfragen ist für Don Bosco Mondo das unentgeltliche Engagement im Geiste des Heiligen Johannes Boscos entscheidend. Schwestern, Brüder und Patres der von Don Bosco gegründeten Ordensgemeinschaften arbeiten in den von Mondo geförderten Projekten selbst unter schwierigsten Bedingungen und in der Regel ohne Gehalt. Das Engagement der Salesianer Don Boscos ist das Rückgrat unserer Projektarbeit. 

Ferner unterstützen viele ehrenamtliche Mitarbeiter und Volontäre weltweit unsere Projekte und setzen ihr Fachwissen und ihre Arbeitskraft ein. Förderkreise organisieren Basare, Benefizkonzerte, Schulveranstaltungen oder Fußballturniere. Ohne dieses Wirken wäre unsere Arbeit nicht möglich: Ihnen allen gilt unser aufrichtiger Dank. 

Nachhaltigkeit vor Ort

Don Bosco Mondo liegt die nachhaltige Arbeit in den Entwicklungsländern besonders am Herzen. Es geht um das Fortbestehen von Straßenkinderprogrammen, Berufsbildungszentren oder ländlichen Entwicklungsprogrammen auch wenn wir uns nach den ersten 3 - 4 Jahren des Projektaufbaus aus der Förderung zurückziehen. Die Einrichtungen der Salesianer Don Boscos sind auf Dauer angelegt. Die Salesianer und ihre Mitarbeiter können personelle und finanzielle Hilfe vor Ort leisten, wann immer das in den Folgejahren notwendig sein wird. Die langjährige Erfahrung und ihre Infrastruktur sind ein stabiler Faktor für den nachhaltigen Erfolg der von uns geförderten Projekte. 

Wir wollen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit schenken, ein Zuhause zu finden, Geborgenheit und Selbstvertrauen zu erfahren sowie durch eine Schul- und Berufsausbildung selbständig zu werden. Ihre Spende ist unser Auftrag! 

Br. Jean Paul Muller SDB, Generalökonom der Salesianer Don Boscos in Rom

für den Vorstand von Don Bosco Mondo