Ja, ich spende Euro

einmalig monatlich

Don Bosco Mondo e.V.
Pax-Bank
Konto 30 40 50 60 70
BLZ 370 601 93
IBAN DE10370601933040506070
BIC GENODED1PAX

Sie sind hier: Aktuelles | Newsarchiv

Blitzbesuch in Bangui

17. März 14

Entwicklungsminister Gerd Müller in der Zentralafrikanischen Republik.[mehr]

Sudan: Überleben und Gesundheit für tausende Vertriebene

05. März 14
Unerwünscht – für die Vertriebenen aus dem Südsudan gibt es keine staatliche Hilfe im Sudan.

Der Sudan liegt im Osten Afrikas. Es ist eines der größten Länder des Kontinentes – und eines der ärmsten. Seit Jahrzehnten kommen die Menschen dort nicht zur Ruhe. Ethnische Konflikte, Bürgerkrieg und Hunger halten die Menschen...[mehr]

Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung (IFRC)

Im Februar 2014 unterzeichnete Don Bosco Mondo den Verhaltenskodex („Code of Conduct“) für die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung (IFRC) und humanitäre NGOs. Wir verpflichten uns damit selbst, zehn Regeln im Fall...[mehr]

Material für den Wiederaufbau wird abgeladen.

Den Menschen den Weg zurück in die Normalität ermöglichen und den Wiederaufbau koordiniert angehen[mehr]

Die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, Daniela Schadt, besichtigte im Rahmen eines offiziellen Besuchs in Bangalore auch Don Bosco Einrichtungen. Die Kinder der von BREADS geleiteten Kinderschutz- und...[mehr]

Dr. Rainer Brockhaus (Direktor Christoffel-Blindenmission), Kathrin Wieland (Geschäftsführerin Save the Children), Maike Röttger (Sprecherin Geschäftsführung Plan Deutschland), Dr. Wolfgang Jamann (Generalsekretär Welthungerhilfe), Hans-Joachim Fuchtel (Parlamentarischer Staatsekretär beim BMZ), Christian Osterhaus (Geschäftsführer Don Bosco Mondo)

Aktionsbotschaften an Bundesregierung übergeben. Bonn, den 31.01.2014. Hunderte Schüler/innen hatten sich im vergangenen Frühjahr mit dem Thema weltweiter Lehrermangel beschäftigt und gefordert, dass die Bundesregierung mehr...[mehr]

Im Pfarrzentrum Don Bosco in Juba suchen hunderte Familien Schutz. © ANS

Bonn/Juba, 24.01.2014. Während das Don Bosco Pfarrzentrum in Juba durch den Flüchtlingsandrang schon so überfüllt ist, das schon Kinder auf der Schwelle geboren werden, verlieren die Don Bosco Schulen und Ausbildungszentren viele...[mehr]

Forums-Forderung: Schafft mehr Perspektiven für Jugendliche weltweit![mehr]

Rote Karte gegen Gewalt!

22. Januar 14
42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 10 Nationen.

Jugendliche aus 10 Nationen setzen sich in Bonn eine Woche mit dem Phänomen der Gewalt auseinander.[mehr]

Seit einigen Monaten ist in Brasilien nichts wie zuvor: Landesweite Proteste erschütterten das Land, ausgelöst durch eine Fahrpreiserhöhung im öffentlichen Nahverkehr. Inzwischen richtet sich der Unmut der Bevölkerung auch gegen...[mehr]

Altbundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler und Erzbischof von Tegucigalpa/Honduras, Óscar Andrés Kardinal Rodríguez Maradiaga fordern mehr Investitionen in Bildung und die Schaffung von Arbeitsplätzen für junge Leute in...[mehr]

Kardinal Rodriguez.

Kardinal Rodriguez Maradiaga zieht eine Bilanz der Millenniums-Entwicklungsziele[mehr]

Vom Beben zerstörte Schule.

Die Erdbebenkatastrophe in Haiti ist uns allen noch sehr präsent: Große Zerstörung, unwirkliche Trümmerhaufen, viele Opfer, vielfältige Notsituationen, schwierige Bedingungen für den Wiederaufbau. Eigentlich möchte man solche...[mehr]

Mannheim, 11. Dezember 2013. Die „Aktion Z - Altgold für die Dritte Welt" feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: Seit 25 Jahren trägt die Zahnärzteschaft Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Zahnärzteschaft...[mehr]

Father Pallithanam mit einem Mädchen im Schutzhaus.

Salesianerpater Thomas Pallithanam im Interview mit der Konferenz Weltkirche über die "Nine is mine"-Kampagne.[mehr]