Ja, ich spende Euro

einmalig monatlich

Don Bosco Mondo e.V.
Pax-Bank
Konto 30 40 50 60 70
BLZ 370 601 93
IBAN DE10370601933040506070
BIC GENODED1PAX

Sie sind hier: Aktuelles | Alexander Knauss neuer Vorsitzender von JUGEND DRITTE WELT

Alexander Knauss neuer Vorsitzender von JUGEND DRITTE WELT

Alexander Knauss

In der Mitgliederversammlung am 12. Oktober ist Rechtsanwalt Alexander Knauss als neuer Vorsitzender des Bonner Hilfswerks Don Bosco JUGEND DRITTE WELT gewählt worden. Knauss, der seit vier Jahren Mitglied des Vorstandes ist, tritt damit die Nachfolge von Rechtsanwalt Jürgen v. Danwitz an, der zu den Mitbegründern des Vereins zählt und weiterhin als Beisitzer im Vorstand vertreten bleibt. „Ich freue mich darauf, meine Mitarbeit im Vorstand einer weltweit tätigen Nichtregierungsorganisation nun als Vorsitzender weiter führen zu können“, so Knauss, der bereits das Jubiläumsjahr 2010 im Blick hat: „Das anstehende 30-jährige Jubiläum von Don Bosco JUGEND DRITTE WELT und die Jahrespartnerschaft mit der Stadt Bonn im kommenden Jahr geben uns großartige Chancen, die Anliegen junger Menschen in Entwicklungsländern noch stärker in die Öffentlichkeit zu rücken und zu zeigen, was wir tun können um Straßenkindern, Kinderarbeitern und ausgegrenzten Kindern und Jugendlichen neue Zukunftsperspektiven zu geben.“

Warum er sich gerade für Don Bosco JUGEND DRITTE WELT engagiert? „Der Einsatz für die Jugend ist die beste Investition in die Zukunft“, so Knauss. „Deswegen ermöglichen wir gerade benachteiligten jungen Menschen eine schulische und berufliche Ausbildung“ und er fügt hinzu: „Dabei bauen wir auf ein verlässliches weltweites Netzwerk, nämlich die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos als unsere Projektpartner vor Ort. In 128 Ländern der Welt unterhalten sie Ausbildungszentren, Schulen, Jugend- und Straßenkinderzentren. Sie wissen, was benötigt wird, um Entwicklung langfristig voranzutreiben.“

Der Auftakt der Jahrespartnerschaft mit der Stadt Bonn und der Beginn des 30-jährigen Jubiläums findet beim Don Bosco Forum am 30. Januar 2010 im Posttower in Bonn statt.

Strukturelle Veränderungen

Neben Alexander Knauss gehören dem Vorstand folgende Mitglieder an: Martin Wilde (2. Vorsitzender), Karl-Heinz Müller (Schatzmeister), Uwe Bothur (Beisitzer), Jürgen v. Danwitz (Beisitzer), Thomas Köble (Beisitzer), Manfred Peter (Beisitzer) und Br. Jean Paul Muller SDB (geschäftsführendes Vorstandsmitglied).

Bruder Jean Paul Muller SDB, Missionsprokurator, hat als Geschäftsführendes Vorstandsmitglied am 4. Juli 2009 die Aufgaben der Leitung und Steuerung der Geschäftsstelle übernommen. Hieraus ergaben sich weitere strukturelle Veränderungen:

Frau Cromm als Leiterin der Projektabteilung koordiniert alle Anfragen der weltweiten Aktivitäten des Ordens der Salesianer Don Boscos und prüft  mögliche Finanzierungshilfen oder Unterstützungen durch Beratung, Personaleinsatz oder Weitervermittlung.

Herrn Dörrich wurde der Auf- und Ausbau des Bereiches „Corporate Social Responsibility oder kurz CSR” übertragen. Die Kinder- und Jugendprojekte der Salesianer Don Boscos sind bestens geeignet um sie Unternehmen anzubieten welche ihr Handeln mit dem gesellschaftlichen Umfeld oder den Herausforderungen der globalisierten Verantwortung verbinden wollen. Jugend Dritte Welt e.V. will Unternehmen dabei unterstützen, ihre Verantwortung in einem lokalen als auch globalen Kontext wahrzunehmen, in dem sie sich für die Aus- und Weiterbildung von jungen Menschen in Don-Bosco-Projekten einsetzen. So wird das wirtschaftliche Handeln der Unternehmen sozial, gesellschaftlich und ökologisch verantwortungsbewusst und vor allem auch nachhaltig orientiert und organisiert, dies bedeutet abgekürzt CSR.